Saison 2018 auf der Darmstädter Hütte

vorraussichtliche Öffungszeiten 2018 der Darmstädter Hütte:
Start: ca. Ende Juni 2018
Ende: ca. Mitte September 2018

Darmstädter Hütte (2384m)

In einem eindrucksvollen Hochgebirgskessel südlich von St. Anton am Arlberg liegt die Darmstädter Hütte auf 2384m, im Sommer meist umgeben von herrlichen Blumenwiesen. 

Die Darmstädter Hütte ist eine Schutzhütte der Kategorie 1 des DAV. Sie wird von der DAV-Sektion Darmstadt-Starkenburg unterhalten.

 

Ausstattung der Hütte:
Insgesamt verfügt die Hütte über 77 Schlafplätze
Zimmerlager: 19 Schlafplätze
Matratzenlager: 50 Schlafplätze
Winterraum: 8 Schlafplätze

 

Die Hütte besitzt einen beheizten Trockenraum und für Kurse steht ein eigener Seminarraum zur Verfügung. Der Seminarraum verfügt über eine große, fest installierte Leinwand (ausziehbar), einen Diaprojektor, einen Beamer und einen Flip-Chart mit reichlich Papier.

Umfeld der Hütte:
7 Klettergärten mit 69 Routen befinden im direkten Umfeld der Hütte, außerdem gibt es ein markiertes Bouldergebiet. Ein Crashpad kann auf der Hütte geliehen werden.


Im Hüttentest des JDAV belegt die Hütte stets vordere Plätze. Die Darmstädter Hütte besitzt seit dem Jahr 2002 das Umweltgütesiegel und ist aufgeführt in der Broschüre "Mit Kindern auf Hütten".

 

Vervallrunde:
Die Darmstädterhütte ist eine von 8-Hütten der Verwallrunde. Weitere Infos zur Verwallrunde gibt es auf www.verwall.de

Auf der Darmstädter Hütte gilt die Hüttenordnung und die Hüttentarifordnung des Deutschen Alpenvereins.

Hüttenwirt

Reservierung und Belegung der Hütte erfolgt durch unseren Hüttenwirt.


Andreas Weiskopf, 
6551 Pians 76, 
Österreich

Kontakt:
Telefon Hütte: 0043 - 699 - 15446314
Telefax Tal: 0043 - 5442 - 67525
E-Mail: darmstaedter.huette(at)gmx.net


Beauftragte  der Sektion:
Matthias Seeger (Referent)
seeger(at)alpenverein-darmstadt.de