Walk-On in Nepal 2018 - Eine Bilderreise am 14.12.2022 im Kletterzentrum um 19.30 Uhr

Wir laden euch ein zu einer

                Bilderreise nach Nepal,

die 10 Teilnehmer aus unserer Runde 2018 als Trek unternommen haben.

Steffen und ich haben aus den vielen 1000 Bildern aus unseren Kameras von diesen 3 Wochen eine
Bilderreise (manche würden auch Lichtbildervortrag dazu sagen) zusammengestellt.

Wenn ihr möchtet, können wir am 14.12.2022 um 19.30 Uhr  im Kletterzentrum gemeinsam diesen Trek durch das Tamang-Heritage-Gebiet, das Langtangtal und hinauf zu den Gosainkundseen visuell noch einmal unternehmen.

Es erwarten euch Bilder, Infos, Anekdoten und Geschichten von Menschen, Situationen, fremden Religionen und fremder Kultur und unglaublich vielfältiger und beeindruckender Natur in vielen bunten Farben.

Wir würden uns freuen, den Nepali-Virus mit seiner Begeisterung für dieses Land, weitergeben zu können und freuen uns auf euch.

Walk-On wandert wieder wie früher !

Corona-Update 02.04.2022:

Es wurden sämtliche Einschränkungen aufgehoben. Wir wandern wieder wie gewohnt ohne Anmeldung und
ohne irgendwelche G-Kontrollen.

Auf die AHA-Regeln zu achten und gegenseitig aufeinander Rücksicht zu nehmen sollte für uns alle selbstverständlich sein. 

Wir halten euch an dieser Stelle und über unseren Mailverteiler auf dem Laufenden und wünschen euch bis dahin.

...weiterhin Gesundheit und viele Grüße.

Astrid, Steffen und Stefan 

Ein ganz herzliches Dankeschön aus Nepal!

Aus unserer jüngsten Hilfsaktion von Janurar/Februar 2022 sind von aus unserer Walk-On-Gruppe stolze € 1.100,-- zusammengekommen! Ein kleinerer weiterer Betrag in Höhe von € 200,-- konnte am 01.03.2022 überwiesen werden. 

Das ist Super und ich sage ein ganz herzliches Dankeschön an alle Spender*innen!

Nun kam auch aus Kathmandu von Herrn Niru Rai die Nachricht und Mitteilung, dass unsere Hilfe an die entsprechenden Menschen weitergegeben werden konnte und sie angekommen ist.

Ich möchte nicht viele Worte verlieren, stattdessen findet ihr wieder Bilder von der Hilfsaktion und auch die Mail aus Kathmandu mit Infos zur Verwendung und mit einem von Herzen kommenden DANKE an die HELFER direkt im Anschluss an diese Zeilen.

DIE HILFSAKTION IST NOCH OFFEN UND ES KANN AUCH WEITER GEHOLFEN WERDEN! 
Schaut einfach in den nächsten Artikel, da ist alles beschrieben.

 

Spendenverteilung / Relief Donation Fund in Nepal
für Ihre Corona-Spende an Mitarbeiter der Adventure Geo Treks Nepal
                                     

 

 

 

Chemnitz, am 02.03.2022

 

 

Sehr geehrte Frau Kleemann, sehr geehrte Spender/innen,

 


Ich bedanke mich noch einmal ganz herzlich im Namen unserer Agentur Adventure Geo Treks Nepal für Ihre Spende.

 

Unser Agenturchef, Herr Niru Rai verteilte die Spenden an die bedürftigsten Mitarbeiter und deren Familien in Kathmandu bzw. unserem Heimatdorf Basa.

 

Sie finden im Anhang der Mail Fotos und eine Namensliste mit den Auszahlbeträgen der Spendenverteilung / Relief Donation Fund am 01.03.2022 vor Ort in Nepal.

 

Hier haben wir Leute vom Trekking-Personal und aus dem Dorf Basa ausgewählt.

 

Die beiden hohen Beträge sind für Menschen aus Basa in einer sehr kritischen wirtschaftlichen Situation:

Bhupal Rai, der auch in unserem Büro arbeitet, hatte in Basa einen schweren Unfall. Er stürzte beim Blätter schneiden für die Tierfütterung von einem Baum, musste in Kathmandu operiert werden und hat bereits viel Geld für die Behandlung ausgegeben. Er befindet sich also in einer sehr schwierigen wirtschaftlichen Situation. 

Sunchi Rai ist eine sehr arme Familie in Basa. Sie haben eigenes Land für die Erweiterung der Schule in Basa gespendet, also beschlossen wir, sie auch in dieser Situation zu unterstützen.

 

Über die aktuelle Situation in Nepal bitte hier informieren: https://www.geotreks.de/index.php

 

Ich wünsche Ihnen und Ihren Bergkameraden und Familien in dieser doppelt schweren Zeit alles Gute, vor allem eine gute Gesundheit.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

ADVENTURE GEO TREKS DEUTSCHLAND

Klaus Teuchert 

Am 01.03.2022 um 06:10 schrieb Niru Rai:

Dear Teuchi, 
Please find the attached photo and name list from the donation. 
Here we have selected people from trekking staff and from Basa village. 

The two high amounts are for very critical economic situation people from Basa. 
Bhupal Rai who also works at our office was in a serious accident in Basa. He fell from a tree while cutting grass and had to go through an operation in Kathmandu and has already spent a high amount for treatment. So he is in a very difficult economic situation. Another Sunchi Rai is a very poor family in Basa, and she also donated land for School so we also decide to support her in this situation. 


We thank our donors for their kind donation and to you for your support. 

With best regards, 
Niru 

Walk-On Hilfsaktion Nr. 3 für Nepal

 

Erneute Unterstützung für arbeitslose Träger und Mannschaft unserer Trekkingagentur vor Ort in Kathmandu

 

 

Noch immer ist Corona das weltumspannende Thema, das nun in der dritten Saison in Folge in Nepal alle Arbeits- und Verdienstmöglichkeiten zu Nichte gemacht hat und ein schnelles Ende ist noch nicht in Sicht.

 

 

 

Liebe Walk-On’ler*innen, 

 

ich stehe mit der Trekking-Agentur in Kathmandu, Herrn Niru Rai und unserem Guide, Herrn Ganesh Rai, der den Walk-On-Treck 2018 geführt hat, und der auch den Manaslu Trek in 2022 hoffentlich mit uns durchführen wird, nach wie vor in regelmäßigem Mailkontakt.

Sie alle haben dort die Lebenssituationen bis heute, auch dank unserer Hilfe, soweit meistern können und sind geimpft, weitgehend gesund und haben nun in diesem Winter auch ein (heiles) Dach über dem Kopf.

 

ABER:

 

Es muss nun die dritte Saison in Folge ohne Verdienstmöglichkeiten und Einnahmen gestemmt werden! 
Nun sind auch die letzten eisernen Reserven aufgebraucht und die Not wird täglich größer.

 

Corona hat diesen Menschen nun schon fast zwei Jahresgehälter genommen, und selbst wenn kurzfristig die Vorschriften Trekking wieder erlauben, so fehlen die Touristen, die in der Regel einen gewissen Vorlauf brauchen zwischen Öffnung nach Corona und dem tatsächlichen Trekkingstart. 
Genau wie bei uns. 
Damit ist frühestens im Herbst 2022 wieder mit den ersten Trekkinggästen wirklich seriös vorsichtig zu rechnen. Wann die Gästezahlen wieder auf dem Niveau vor Corona sein werden, bleibt abzuwarten.

Aber bis dahin ist es noch lang und die unmittelbare Not des täglichen Lebens gilt es abzuwenden oder zumindest zu mildern.
Wir können helfen, denn uns geht es im Vergleich immer noch sehr gut. 
Lebensbedrohliche Not kennen wir nicht im reichen Deutschland!

 

Wir können helfen!

 

Wir können direkt und ohne „Versickerungsanteil“ diesen Menschen unmittelbar helfen, die direkt von dieser großen Not betroffen sind und die einige von uns auch persönlich kennengelernt haben.

 

Mit einer Geldspende kann nach wie vor am besten geholfen werden. 

Mit z.B. € 20,-- kann sich eine Familie für einen Monat ernähren. 
Schulgeld mit Essen für ein Kind kostet mtl. etwa € 10,--. 

 

Eure Unterstützung könnt ihr auf folgendes Konto überweisen:

Walk-On Astrid Kleemann,

IBAN DE87 5089 0000 0440 3304 28

„Spende Nepal“

 

Ich werde das Geld wieder über die deutsche Agentur nach Nepal überweisen lassen.
Herr Niru Rai und Herr Ganesh Rai werden die Hilfe vor Ort direkt an die betroffenen Familien in Form von Lebensmitteln, Medikamenten, Geld für Schulessen für die Kinder, Winterkleidung oder was auch immer dringend gebraucht wird, übergeben. Leider kann keine Spendenquittung ausgestellt werden, weil dies kein gemeinnütziger Verein ist, sondern private Hilfe.

Es wird vor Ort entschieden, wie unsere Unterstützung im Einzelnen am effektivsten eingesetzt wird. 


Ich erhalte selbstverständlich aus Kathmandu entsprechende Rückmeldungen und Nachweise der Spendenübergaben, genau wie in den vergangenen zwei Aktionen im Januar 2020 und 2021.

Außerdem wird das Spendenkonto geprüft, das alles seine Richtigkeit hat.

   

 

Ich sage heute schon mal vielen vielen Dank an alle Spender und Unterstützer für die Menschen in Nepal, die mir und einigen anderen von uns sehr am Herzen liegen. Ich werde über die Aktion auf der Walk-On-Webseite berichten.

 

Viele Grüße, bleibt alle gesund und habt einen guten Start in das neue Jahr 2022, auch wenn es nun schon ein paar Tage alt ist.

 

Astrid Kleemann

 

          

Neue Walk-On T-Shirts

Zum Walk-On-Geburtstag gibt es wieder neue "Walk-On-Shirts" von Skinfit

Eine Neuauflage der roten Walk-On-Shirts mit unserem Logo drauf in der tollen Skinfit-Qualität sind fertig und als Damen- oder Herren-Shirt in verschiedenen Größen verfügbar.

Die ersten Shirts von 2013 sind immer noch im Einsatz und haben sich wunderbar gehalten.

Das ist nun die Gelegenheit für unsere neueren Walk-On'ler/-innen, sich ebenfalls mit einem schönen Wander-Funktionsshirt auszustatten.

Der Preis für das tolle Funktionsshirt liegt bei € 48,00.
Die Kosten für den Druck der Logos auf Vorder- und Rückseite hat die Sektion als Geburtstagsgeschenk sozusagen gesponsort. Vielen Dank dafür.

Die Shirts können bei Astrid nach Absprache anprobiert und erworben werden.
Mail an walk-on(at)alpenverein-darmstadt.de

Sie werden auch bei den Sonntagswanderungen meistens vor Ort angeboten werden können.