Vorträge

Die Vorträge finden in den Seminarräumen des Alpin- und Kletterzentrum statt. Der Einlaß erfolgt ab 19:00 Uhr. Die Vorträge beginnen 19:30 Uhr (wenn nicht anders angegeben).

Der Eintritt zu den Vorträgen im Alpin- und Kletterzentrum ist frei! (wenn nicht im Text anders angegeben). Es gibt keinen Kartenvorverkauf und keine Sitzplatzreservierung. Es werden nur so viele Besucher eingelassen, wie Stühle vorhanden sind!

Kontakt: Heiko Bogun

von Herbert Raffalt, am Mittwoch, dem 20.11.2019
Beginn 19:30 Uhr, Eintritt frei

Der Alpe-Adria-Trail zählt zu den schönsten und abwechslungsreichsten Weitwanderwegen der Welt. Er verbindet die drei Regionen Kärnten, Slowenien und Friaul  - Julisch - Venetien auf insgesamt 43 Tagesetappen und rund 700 Kilometern Länge. Der grandiose Weg führt vom Großglockner, dem höchsten Gipfel Österreichs, durch das Kärntner Berg? und Seengebiet bis nach Slowenien. Hier mündet der Trail in die wilde...

von Folkert Lenz, am Mittwoch, dem 22.01.2020
Beginn 19:30 Uhr, Eintritt frei

 

"Sportlich, ehrlich, billig" – ein ironisches Motto für eine Expedition. Doch wie schafft man es ohne fremde Hilfe auf einen der höchsten Berge der Welt? Keine Führer, keine Träger, keine Sherpas sollten beim Gipfelsturm an der Shisha Pangma in Tibet dabei sein. Auch künstlicher Sauerstoff blieb natürlich im Tal.

Wie sechs deutsche Alpinisten in Eigenregie den niedrigsten der 14 Achttausender angehen, erzählt der...

von Alexandra Albert, am Mittwoch, dem 29.01.2020
Beginn 19:30 Uhr, Eintritt frei

Was verbirgt sich hinter Mentaltraining? Und welche Chancen und Grenzen haben Motivations-, Konzentrations- und Emotionstraining für Freizeit- und Leistungssportler überhaupt? Handelt es sich um einen Trend, um eine Geheimwaffe oder einen Mythos im Rädchen der Optimierungsspirale?

Der Vortrag führt ein in die Grundlagen von mentalem Training und erläutert, wie sich Gedanke, Gefühl und Bewegung gegenseitig...

von Ralf Gantzhorn, am Mittwoch, dem 12.02.2020
Beginn 19:30 Uhr, Eintritt frei

Ganz unten, am sturmumtosten Zipfel von Südamerika, noch hinter dem Fitz Roy und den Torres del Paine, steht ein Berg. Stets von Wolken in ein dunkles Geheimnis gehüllt, ist er nur selten zu sehen. Doch denjenigen, den er sich zeigt, die können nie wieder von ihm los lassen, die kommen stets zurück. So ähnlich muss es dem Fotografen Ralf Gantzhorn gehen, der seit 1999 schon sieben Mal eine Expedition in den Westen...

von Steffen Hoppe, am Mittwoch, dem 11.03.2020
Beginn 19:30 Uhr, Eintritt frei

Vor kurzer Zeit berauschte ich mich noch an märchenhaften Nebelwäldern, jetzt stehe ich in der wärmenden Sonne, nur wenige Meter über einem wogenden Wolkenmeer. Einsam ragt der höchste Gipfel der Insel, der Piton des Neiges, 3070 m, daraus hervor. Die Welt darunter? Ein Geheimnis. Muss aber nicht so bleiben!

Zwei Monate erkunde ich ein Stück Frankreich, 10.000 Kilometer von "La metropole" entfernt. Über drei...