Weihnachstsgrüße aus der Sektion

Zurück Sektion

Um Weihnachten herum und zum Jahreswechsel fährt regelmäßig das Leben für uns alle spürbar herunter. Sogar die Aktivsten unter uns lassen dann in dieser Auszeit von Beruf, Sport und Sektionsleben das Jahr Revue passieren. Die Höhepunkte sind oft die schönen Erlebnisse des ausklingenden Bergsport-Jahres. Und gleich darauf kann man sich bereits der freudigen Planung der Abenteuer und Geselligkeiten des neuen Jahres zuwenden: der Reise der Klettergruppe nach Südfrankreich, das Mittwochswandern, die MTB-Runde nach Feierabend, der Kurs in der Kletterhalle.

Nun, dieses Jahr ist bekanntermaßen alles anders. Bereits Anfang November musste das Alpin- und Kletterzentrum erneut schließen. Kurse, Gruppen, Ausleihe und überhaupt persönliche Begegnungen fallen komplett weg. Einschränkungen durch die Pandemie und deren Folgen waren überhaupt im ganzen Sektionsjahr 2020 allgegenwärtig: Expeditionen, Gruppenreisen, Ausbildungen in den Alpen und Wettkämpfe fanden nicht oder nur eingeschränkt statt. Ebenso wenig die Einweihung der Außenkletteranlage, die 150-Jahrfeier oder nun im Winter die beliebte Vortragsreihe.

Hinter diesen Absagen steckt ja in erster Linie nicht der Ausfall der Veranstaltung als solcher. Sondern der Verlust der menschlichen Begegnung, der gemeinsamen sportlichen Betätigung, des persönlichen Austauschs von Angesicht zu Angesicht über unseren Sport, die Berge und die Natur. Dass diese einfachen, alltäglichen Dinge des Sektionslebens einmal so radikal eingeschränkt würden, hatte wohl niemand erwartet. Und nun auch noch weihnachtliches Herunterfahren und besinnliches Nachdenken über das ausklingende Jahr? Das fällt sehr schwer, denn gerade jetzt wünschen sich viele von uns mehr Aktivitäten, mehr Begegnungen und weniger Isolation und Distanz, weniger Sorge um Angehörige und Freunde aus Risikogruppen oder auch um die eigene Gesundheit.

Wir sollten das diesjährige Weihnachtsfest auch dazu nutzen, nach vorne blicken, mit Vorfreude auf Veranstaltungen, gemeinsamen Sport und die Planung von Ausflügen, Reisen, Gruppenaktivitäten. Denn das Jahr 2021 wird uns schrittweise zur Normalität zurückbringen und sicherlich ganz vieles zu bieten haben, wie beispielsweise unsere nachgeholte Jubiläumsfeier im Juni. Unser Sektionsalltag wird nach den diesjährigen Erfahrungen und Enttäuschungen sicherlich intensiver erlebt werden - und vielleicht auch mit mehr Dankbarkeit für die einfachen Dinge. Und so soll das Jahr 2021 ein Jahr voller Gesundheit, sozialer Nähe, freier sportlicher Betätigung und entspanntem erlebnisreichen Genuss werden. In Darmstadt, im Odenwald, in den Alpen!

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in ein phantastisches, gesundes, sportliches Jahr 2021 wünscht Euch Euer Medien- und Presseteam!

Zurück

Mitgliederversammlung der Sektion Darmstadt-Starkenburg am Samstag den 17.10.2020 um 18.00 im Alpin- und Kletterzentrum, Lichtwiesenweg 15, 64287...

Das neue Heft mit dem Ausbildungs- und Tourenprogramm, mit Berichten und vielen Informationen rund um die Sektion ist ab sofort für Euch verfügbar. ...

Leider konnte coronabedingt die 10. Veranstaltung in diesem Jahr nicht stattfinden.
Wir hoffen, die Jubiläumsausgabe dann an unserem traditionellen...

Trotz der aktuellen Corona Situation waren unsere Ausbildungs- und Tourenleiter fleißig und haben für Euch, zusammen mit dem Ausbildungsreferat,...

Um Weihnachten herum und zum Jahreswechsel fährt regelmäßig das Leben für uns alle spürbar herunter. Sogar die Aktivsten unter uns lassen dann in...

In den kommenden Tagen erhältst Du per Post aus München Deinen Mitgliederausweis für das kommende Jahr. Zusätzlich bekommst Du per Post von der...

Wir können aktuell nicht in die Berge?! Na, dann holen wir uns die Berge doch einfach digital und online nach Hause. 

Mit der #DAVbergschau bietet...

Die aktuelle Entwicklung in der Corona Krise ist hochdynamisch und hat auch auf das Vereinsleben massive Auswirkungen. Langfristige Entscheidungen...

HOCHGEFÜHL – eine Bilderausstellung von Lilian und Anne Eßer im AuK... und nun auch online!

Im Foyer der Kletterhalle und im Raum Zuckerhütl stellen...

Die Vorbereitung auf die Wintersaison ist bereits angelaufen. Um Euch im Winter eine sichere Lawinenausrüstung zum Verleih anbieten zu können, sind...

Der Vortrag muss leider auf Grund der Corona-Verordnungen abgesagt werden!
Wahrscheinlich wird er im nächsten Jahr nachgeholt.

von Lilian und Anne...

Manch Kletterer im Klettergarten Hainstadt mag es schon bemerkt haben, seit dem 06.06.2020 wurde einiges an Wegebauarbeiten durchgeführt, Wandbereiche...