Großbaustelle Außenkletterwand: Update

Zurück Sektion

Während viele von uns im home office sitzen, läuft es auf dem Bau fast normal weiter. Es gibt weniger Zaungäste als erhofft, darum zeigen wir Euch aktuelle Eindrücke von der Baustelle.

Nachdem die Rohbauer der Fa. Lars Petersen lange tapfer im nicht enden wollenden Regen gearbeitet hatten, nachdem die Dacherweiterung neu abgedichtet und die Dachentwässerung des Hallendaches umgebaut worden waren, kam pünktlich mit den Kletterwandbauern und unglaublichen Mengen an Holz, die Frühlingssonne zum Vorschein und blieb. 

Begonnen wurde mit den großen tragenden Fachwerkrahmen. Anschließend wurden die Konstruktionen immer feingliedriger, skulpturaler, zwischendurch sah alles recht ‚stachelig’ aus und inzwischen kann man sich die Wand schon gut vorstellen: Die Unterkonstruktion der Südwand ist fertig gestellt und wartet auf Beplankung.

Gleichzeitig wurde Platz für die Ostwand geschaffen, indem die vorhandene einläufige Treppe abgebaut und eine zweiläufige Rettungstreppe errichtet wurde. Die nächste Wand wird vorbereitet.

Nach Ostern werden auch die Sitzstufen versetzt werden, die Fertigteile liegen schon lange auf der Wiese: Auch hier hatte das viele Wasser zuvor dieses unmöglich gemacht.

Auch für ein gute Beleuchtung der Wand in den Abendstunden wird gesorgt sein: Hier werden Fluter an den Stahlauslegern am Dachrand montiert. Stephan Gumbart, Tilman Flämig haben mit viel Einsatz dafür gesorgt, dass die Elektroversorgung an Ort und Stelle kommt, der Blitzschutz angepasst wird und vieles mehr. Ohne das ehrenamtliche Engagement vieler wäre der Fortschritt der Arbeiten so nicht möglich gewesen. Besonderer Dank dabei an Edgar Böhm, der alle Vertragsverhandlungen führt und auch ab und an moderierend zu helfen weiß. Weiter Dank auch an Paul Görtz, der viel vor Ort unterstützt, an Urs Reusch und Hannes Altner, die ihr Fachwissen einbringen und für Rückfragen immer zur Verfügung stehen und an den Schatzmeister Reiner Vogt, der sich um Rechnungen und Bankgeschäfte dazu kümmert.

Wir freuen uns auf den weiteren Fortgang der Arbeiten und dann insbesondere auf die ersten Routen, deren Bau schon jetzt von Anke Wille und Jochen Schroll geplant und organisiert wird. Wir hoffen sehr, dass die Anlage dann auch mit der Fertigstellung im Sommer genutzt werden kann. Die Eröffnungsfeier, so der ursprüngliche Plan vor Corona-Zeiten soll am 27.6. stattfinden.

Euch allen ein gutes Durchhalten!

 

Text und Fotos: Architektin und Sektionsmitglied Sabine Waldmann

Zurück

Wegen der rasanten Entwicklung des Corona-Virus, werden wir leider nicht umhinkommen den FrankensteinLauf am 25.04.2020 abzusagen. Um die Ausbreitung...

Die aktuelle Entwicklung in der Corona Krise ist hochdynamisch und hat auch auf das Vereinsleben massive Auswirkungen. Langfristige Entscheidungen...

Ab Mi. den 13.Mai ist das Kletterzentrum wieder geöffnet. 
Dies geschieht nur unter strengen Auflagen, die ihr unbedingt einhalten müsst.

Alle Infos...

Der Steinbruch Hainstadt ist zum Klettern wieder freigegeben. Die offiziellen Regeln zur Nutzung sind zu beachten. Diese hängen im Schaukasten vor dem...

Während viele von uns im home office sitzen, läuft es auf dem Bau fast normal weiter. Es gibt weniger Zaungäste als erhofft, darum zeigen wir Euch...

Vor 150 Jahren, am 27. April 1870 haben zehn bergbegeisterte und naturverbundene Darmstädter Bürger die Sektion Darmstadt als 12. Alpenvereinssektion...

Wenn Du zwischen 17 und 27 Jahre jung, gerne mit Kindern und Jugendlichen zusammen bist und Dich im Gebirge und im Klettergarten auskennst, dann...

Mit Disziplin und Spaß auf der Suche nach dem Weg und dem eigenen Standort

Am 8. März fand die diesjährige Orientierungswanderung im wunderschönen...

Alle Mitglieder der Sektion Darmstadt-Starkenburg erhalten in der Zeit vom 18.05. - 31.05.2020 einen Rabatt von 15% auf die gesamte Kollektion.
Der...

Wenn wir nicht in die Berge können, müssen die Berge eben zu uns kommen: Am Donnerstag veranstaltet der DAV einen Livestream-Vortrag mit dem berühmten...

ein kurzer Lagebericht

Den Klettersport in einer Außenanlage ausüben zu können ist immer etwas ganz Besonderes: den lauen Sommerabend nutzen, die...

Wanderungen sind  möglich, wenn man einige zentrale Regeln beachtet. Zu dieser Einschätzung kommt der Deutsche Alpenverein angesichts positiver...