Anmeldung

Während der Ferienzeit und an Wochenenden kann es auf der Hütte eng werden.
Wandere möglichst antizyklisch und melde Dich rechtzeitig an - besonders, wenn Du mit einer Gruppe unterwegs bist.
Du bist auf einer Hüttenwanderung? Dann empfehlen wir, Dich bereits morgens anzukündigen, damit dies beim Belegen des Lagers berücksichtigt wird. Übernachtungsplätze vergeben wir vorrangig an AV-Mitglieder.
Bei Reservierungen kann der Hüttenwirt eine Anzahlung verlangen. Unter Abzug der Bankspesen wird der Betrag nur erstattet, wenn der Hüttenwirt mindestens zehn Tage vor Termin Deine schriftliche Absage der reservierten Plätze erhält (E-Mail / Brief).

Telefon Hütte und Tal: 0043 (0) 6645035420
E-Mail: office(at)starkenburgerhuette.at 

Hüttenordnung und Hüttentarife

Starkenburger Hütte

Auf Hütten des Deutschen und Österreichischen Alpenvereins ist das Rauchen nicht gestattet. Dies und anderes kannst Du nachlesen in der Hüttenordnung und in der in der Hüttentarifordnung.

Abfall und leere Verpackungen - umweltfreundliches Verhalten Kunststoffe, Bleche und anderer menschlicher Unrat werden in großen Höhen wesentlich langsamer zersetzt als im Tal. Deshalb und weil unsere Hüttenwirte keine Müllentsorger sind, bitten wir Dich: Nimm die von Dir mitgebrachte und geleerte Getränkedose/-flasche, Kunststofftüte, Shampooflasche, Zigarettenfilter und sonstigen Abfall wieder mit ins Tal und entsorge dies dort. 

Untersuchungen ergaben, dass geleerte Verpackungen weder den Rücken belasten noch den Abstieg erschweren.   Benutze für Deine Bedürfnisse unterwegs Toilettenpapier. Dies verrottet wesentlich schneller als Papiertaschentücher.

Sektion, Wirt und alle die nach Dir kommen sagen: Danke.

Die Preise des gastronomischen Angebotes kalkuliert der Hüttenwirt nach seinem Bedarf. Manchmal wird dabei das Preisniveau von Betrieben im Tal überschritten. Dies liegt unter anderem an höheren Energie- und Transportkosten. Wir bitten dafür um Dein Verständnis.

AV-Mitglieder kommen in den Genuss eines kleinen Angebotes günstiger Speisen und Getränke.

Preise für AV-Mitglieder
KategorieErwachsene19-25 Jahre7 - 18 Jahrebis 6 Jahre
Zimmerlager € 17,-€ 17,-€ 9,-€ 6,-
Matratzenlager€ 13,-€ 8,-€ 6,-€ 0,-
Notlager€ 4,-€ 3,-€ 2,-

€ 0,-

Preise für Nicht-Mitglieder
KategorieErwachsene19-25 Jahre7 - 18 Jahrebis 6 Jahre
Zimmerlager € 28,-€ 28,-€ 18,-€12,-
Matratzenlager€ 24,-€ 24,-€ 12,-€ 6,-
Notlager€ 8,-€ 6,-€ 4,-

€ 2,-

Sonstiges:

Bergsteigeressen:

€ 8,50-

1 l Teewasser incl. 2 Tassen:

€ 2,80

1 alkoholfreies Getränk:

mind. 40% billiger
als Bier in gleicher Menge

Geschirrbereitstellung Selbstversorger:

€ 1,00 / Mahlzeit

 

Gruppentarife:

Gruppen von mindestens 5 Personen (inklusive Führer), die mindestens 2 Nächte hintereinander auf der Hütte bleiben, können eine Ermäßigung von 30% auf den Nichtmitgliederpreis für ihr Matratzenlager erhalten. Das heißt, alle Teilnehmer der Gruppe werden als Nichtmitglieder gerechnet. Ein Preismix (AV-Mitglieder und Nichtmitglieder) ist nicht möglich. Die Reservierung wird mit dem Hüttenwirt abgestimmt. Gruppenaufenthalte zum reduzierten Tarif müssen zusätzlich vom Hüttenwart (Kontaktdaten, siehe oben) genehmigt und über das Sektionskonto abgerechnet werden. Unter Abzug der Bankspesen wird der gezahlte Betrag nur erstattet, wenn Hüttenwirt und Hüttenwart mindestens zehn Tage vor Termin Deine schriftliche Absage der reservierten Plätze erhalten (E-Mail / Fax / Brief). Rückzahlungen erfolgen ausschließlich über die Sektion.  

Hunde auf der Hütte

Der Stubaier Höhenweg ist ein schwarzer Bergweg und aufgrund seiner oft schmalen, ausgesetzten Steige, welche mitunter leichte Kletterpassagen beinhalten, für Hunde nicht geeignet. 

Für Gäste, welche mit Hund unterwegs sind, gelten folgende einheitliche Regelungen auf allen 8 Alpenvereinshütten am Stubaier Höhenweg:

  • Hunde werden ausschließlich nach rechtzeitiger Voranmeldung, bei Verfügbarkeit des Hundezimmers, aufgenommen.
  • Pro Hund und Nacht werden EURO 10,00 verrechnet (ohne Futter)
  • Hunde dürfen nicht in die Lager bzw. auf Decken/Betten. Eine entsprechende Hundedecke muss selbst mitgebracht werden
  • In und um die Hütten sowie am gesamten Höhenweg herrscht absolute Leinenpflicht
  • Hunde dürfen während der Essenszeiten nicht in die Gasträume (alternativ: Hunde dürfen nicht in die Gasträume)