Bei mildem Januarwetter ging es rund um Klein-Bieberau, ohne es wirklich zu sehen. Start in Lützelbach auf dem Alemannenweg Richtung Brandau dann über den Johannisberg und  über die
Kreisstr. 134 zum Heldenhain , durch Asbach zur Mittagspause. Aufwärts dem gelben Kreuz (Saar,Rhein Main Weg )folgend über den Hottenbacher Hof durch Billings und Steinau den Wald hinauf dem St.Jost Pilgerweg folgend nach Lützelbach zur Einkehr im Cafe Hoffmann.