Organisatorisches

Die Wandratten sind Dienstags von 17:10 bis 19:10 Uhr in der Kletterhalle.

Die Wandratten sind eine "inklusive" Klettergruppe mit 16 Jungs und Mädchen zwischen 14 und 17 Jahren. Die Gruppe ist voll. Wer mehrmals ohne Begründung fehlt, wird aus der Gruppenliste herausgenommen, damit andere nachrücken können.

Der Schwerpunkt liegt auf Seilklettern, aber ab und zu wird auch gebouldert. Im Sommer wollen wir auch am natürlichen Fels klettern.

Jugendleiter sind:

  • Benni Niersbach
  • DésiréePajonk
  • Felix Hanschmidt
  • Matthias Theumer

Kontakt: Matthias Theumer, jl-mat (at) remueht.eu, 0.61.51 - 99.29.93.5

Aktivitäten

Im Sommer wollen wir auch mal an den Fels gehen und auch mal ein langes Kletterwochenende gemeinsam erleben.

Für 2016 planen wir wieder ein oder zwei Kletterausflüge übers Wochenende.

****************************************************************

Am Herbstwochenende 12.-14.09.2014 waren wird in den Nordvogesen klettern. Allen hat es riesigen Spaß gemacht. Im Frühjahr 2015 wurde in der Schwäbischen Alb geklettert und beim 2. Jugendcamp im Klettergelände Heubach im Odenwald waren die Wandratten zahlreich vertreten.

Heubach 15./16.05.2016:
Am Pfingstsonntag trafen sich fünf Jugendliche Wandratten und drei JL, um in Heubach zu klettern. Nachdem es einige Tage vorher wirklich schlecht ausschaute, spielte dann am Sonntag das Wetter doch noch mit. Das Auto war mit fünf Personen und Kletterausrüstung und Proviant vollgepackt bis Unterkante Dach.
Am Fels ging es dann steil nach oben und rasant wieder auf den Boden.
Vorstieg und Toprope wurde von 4-7 gerockt. Auch ein ganz kurzer Niesel- und Hagelregen konnte uns nicht stoppen. Nach mehreren Stunden an der Wand wurde es dann Zeit, das Abendessen (Pizza) vorzubereiten. Während der Teig aufgehen durfte, konnte weiter gerockt werden. Am frühen wurde dann die Pizza endlich belegt und in den Ofen geschoben.
Der Ofen ist ein toller, doch es fehlte uns nur ein Pizzaroller!
Ein Route wurde als Toprope belassen: nach Abendessen, Kartenspielen und am Lagerfeuer (ohne Streichhölzer und nur mit Feuerstein entzündet) aufwärmen machte sich ein Teil der Gruppe nochmal mit Kletterausrüstung auf zur Wand. Mit Stirn- und Taschenlampe wurde die noch eingehängte Route geklettert. Nach dieser nächtlichen Kletteraktion gings zurück ins warme Haus. Einige hielten sich beim Kartenspiel bis ca. 3 Uhr wach. Am Montag wurde dann ab 9 Uhr das Frühstück vorbereitet. Weil es morgens sowieso regnete, blieben wir bis Mittag sitzen und räumten dann noch das Haus wieder auf.
Es war ein schöner Klettertag, der wiederholt werden will!

Am 5. und 6. Dezember 2015 steht den Wandratten der Jugendraum im Kletterzentrum für ein Kletterwochenende im Kletterzentrum zur Verfügung. Samstag Abend wollen wir wahrscheinlich gemeinsam Pizza backen und anschließend gemeinsam Essen.