Weihnachtsbaum-Fagen in Heubach am 4.12.16

Die diesjährige Heubach-Saison geht mit dem anstehenden "Weihnachtsbaum-Fagen" langsam zu Ende.

Wie in den letzten Jahren, treffen wir uns zum jährlichen, weihnachlichen Jahresabschluss. Hierzu sind alle Vereinsmitglieder herzlich eingeladen, sich mit uns am 2. Adventssontag in Heubach zu treffen.
Wir werden Glühwein, Kinderpunsch bereitstellen, Ihr bringt weihnachtliches Gebäck oder andere leckere Naschereien mit.

Geplant ist eine kleine Wanderung,die durch den Heubacher Wald führt, um anschließend am Feuer gemütlich zusammen sein.

Wer seine Wurst oder anderes Grillsortiment mitbringt, kann auch gerne grillen.

Also Termin merken 4.12.16 ab 13:00 Uhr

 

 

 

 

 

AK Heubach/Referent Heubach

Stefan Myrzik

Herbst in Heubach

Herbst in Heubach:


- es wird ruhiger
- immer noch Top-Verhältnisse zum Klettern
- die Reibung des Sandstein ist jetzt einfach genial
- die Temperaturen vielleicht nicht immer jedem sein Ding,
  aber dafür kann man es gut am Lagerfeuer aushalten
- es ist bunt, wird dauernd bunter , Blätter fallen, Pilze schießen aus dem Boden
- man kann auch nur den Singvögeln zuschauen und sich über die
  geselligen Eichhörnchen amüsieren
- wieder mal Holzmachen, alles Winterfestmachen, dauernd Laubfegen in der Auffahrt...

Also, bevor es schneit und auch ich mich in die Halle zurückziehen muss,
noch mal raus kommen...

Und, wenn Ihr Lust auf Helfen habt, dann meldet Euch doch...

Referent Heubach/AK Heubach

Stefan Myrzik

 

+++ NEWS +++

 

+++ Magnesianutzung +++
Leider haben wir in den letzten Tagen wiederholt extreme Verunreinigungen mit Magnesia vorgefunden.
Wir verweisen deshalb nochmal ausdrücklich auf die Nutzungsordnung hin.

+++ Heubachhaus Umbau +++

Wer sich über den Bau -und Renovierungsstand des Hauses informieren möchte, geht hier ganz einfach mit diesem Link zum Heubachhaus weiter...

+++

Vereinsgelände Heubach

Heubachhaus im alten Zustand

Am östlichen Ortsausgang von Heubach bei Groß-Umstadt  im Odenwald befindet sich unser Vereinsgelände - ein stillgelegter Sandsteinbruch mit einem großen Wiesengelände und einem Wohnhaus, eingerahmt von den hohen Bäumen des Waldes.

Das Gelände wurde 2005 von den DAV Sektionen Darmstadt-Starkenburg und Offenbach erworben und wird seitdem gemeinsam unterhalten und genutzt.


Beauftragte für die Sektion Darmstadt-Starkenburg:

  
Stefan Myrzik, 
Tel. 0177 - 32 24 66 2

Stephan Gumbart
Tel.: 0160 - 90624030

E-Mail: heubach(at)alpenverein-darmstadt.de

Wegbeschreibung

Das Steinbruchgelände befindet sich am Ortsende von Heubach. Der Ort liegt an einer Stichstrasse, die von der B45 zwischen Groß-Umstadt und Höchst, Odenwald, abzweigt.

Man folgt der Hauptstrasse durch den Ort Richtung Waldparkplatz Kellergrund. Am Ortsende beginnt auf der linken Seite eine Umzäunung mit einer markanten, gemauerten Auffahrt. Es ist die Wilhelm-Leuschner-Straße 250. Hier ist der Eingang zum Freizeitgelände.

Ein Stück weiter folgt noch eine ähnliche Auffahrt. Hier wäre man schon an der richtigen Einfahrt vorbeigefahren

 

 

Belegungsplan Freizeitgelände Heubach

Unser Freizeit- und Klettergelände soll vor allem für die Vereinsarbeit genutzt werden.
Um die Belegung des Geländes besser zu koordinieren, ist es notwendig, wenn Ihr Eure Kurse anmeldet. 
Kurze Mail an heubach(at)alpenverein-darmstadt.de.

Ihr könnt im unten stehenden Kalender sehen wie die Belegung des Geländes aktuell geplant ist.

 

Legende zum Kalender

blau unterlegt:  HD heißt, dass ein Hüttendienst vor Ort ist (von Sa. 10:00 Uhr bis So. 14:00). Privatpersonen der Sektion und anderer Sektionen können sich vor Ort beim Hüttendienst anmelden und übernachten. Am 4./5. ist die Hütte belegt.
Ist kein blauer Termin eingetragen konnte bisher kein Hüttendienst gefunden werden. Privatpersonen können nicht übernachten. Gruppen fragen bitte beim AK Heubach nach.

gelb unterlegt: Gruppennutzung der Hauses: hier z.B. am 28./29. die DAV Sektion Rüsselsheim hat sich mit einer kleinen Gruppe von 6 Personen angemeldet die Hütte ist damit nicht ausgebucht, weitere Privatpersonen des DAVs können spontan übernachten).  Am 4./5. hat eine große Gruppe das Haus gebucht, es ist ausgebucht, keine weiteren Übernachtungen möglich.

rot unterlegt: Nutzung der Wand hier z.B. die Gruppe des DAV Rüsselsheim wird mit 6 Personen im Steinbruch klettern.

grün unterlegt: Nutzung der Wiese hier z.B. Jugendgruppe der Sektion mit 10 Personen wird auf der Wiese spielen und zelten.

grau unterlegt: Feiertage

Parken

Auf dem Sektionsgelände stehen ca. 20 Parkplätze zu Verfügung. Sind diese belegt, weicht bitte auf den Waldparkplatz am Ende der Stichstraße, hinter dem Erlenhof, aus. 

Achtung:
Die parkplatzähnliche Wegegabelung an der Straße, in Richtung Waldparkplatz, ist privater Grund, auch wenn da schon Autos stehen sollten, ist hier KEIN Parkplatz!

Parkverbot besteht im Steinbruchbereich auf der Wilhelm-Leuschner-Straße: widerrechtlich abgestellte Fahrzeuge werden abgeschleppt !

Eine Skizze mit den Parkmöglichkeiten ist hier zu finden.

Zugang und Nutzungsgebühren

Generell ist die Nutzung des Geländes für Alpenvereinsmitglieder kostenlos.

Da die Kletterer das Steinbruchgelände in besonderer Weise nutzen, hat die Mitgliederversammlung entschieden, diese Gruppe für die Deckung der laufenden Kosten auch zusätzlich heranzuziehen. Siehe unten stehende Gebühren!

Der Mitgliedsausweis ist immer mitzubringen, denn mit dessen Balkencode (Barcode) wird das Tor geöffnet und dient zum Nachweis der Sektionszugehörigkeit. Dieses Tor ist jeweils nach Betreten und Verlassen des Geländes zu schließen.

Ein offen stehendes Tor bedeutet nicht freier Zugang, Privatgelände. Wenn Sie sich als Nichtmitglied auf unserem Gelände umschauen möchten, dann kontaktieren sie bitte das Referat Heubach.

Für das Klettern auf dem Gelände werden folgende Gebühren erhoben:

Jahreskarten für Mitglieder der Sektion Darmstadt-Starkenburg keine Nutzungsgebühr  
Jahreskarten für Jugendliche von 10 bis 18 Jahren der Sektion Darmstadt-Starkenburg keine Nutzungsgebühr  
Jahreskarten für Mitglieder anderer Sektionen im DAV € 50  
Jahreskarten für Jugendliche anderer Sektionen im DAV € 25  
Tageskarte für Erwachsene der Sektion Darmstadt-Starkenburg keine Nutzungsgebühr  
Tageskarte für Jugendliche von 10 bis 18 Jahren der Sektionen Darmstadt-Starkenburg keine Nutzungsgebühr  
Tageskarte für Erwachsene anderer Sektionen € 5  
Tageskarte für Jugendliche von 10 bis 18 Jahren anderer Sektionen € 2,50  
Kinder bis 10 Jahren zahlen nichts.    

Wo bekomme ich die Karten?

Mitglieder der Sektion Darmstadt-Starkenburg müssen bindend ihren DAV-Ausweis mitbringen. Dieser dient zum Nachweis der Sektionszugehörigkeit. Wer ihn nicht dabei hat wird als Nichtmitglied gewertet.

Mitglieder anderer Sektionen  bekommen Ihre Jahreskarten ausschließlich in der Geschäftsstelle der Sektion Darmstadt-Starkenburg in Darmstadt, bei den 'Horizonte' in Groß-Umstadt oder nach Absprache im Vereinsgelände Heubach bei

Stefan Myrzik 
Telefon: 0177-3224662
E-Mail: heubach(at)alpenverein-darmstadt.de  

Tageskarten gibt's direkt auf dem Gelände:
Briefumschlag mit dem Namen beschriften, Geld passend einstecken, zukleben und in den bereit stehenden Kasten werfen.

Wer kann Jahres-/Tageskarten erwerben?

Jahreskarten werden ausschließlich an Volljährige verkauft. Auch ermäßigte Kinder-Karten geben wir nur an Erziehungsberechtigte für deren Kinder ab.

Tageskarten erwerben Mitglieder, die wenig klettern oder Gäste, die einmalig in Begleitung eines Mitglieds das Gelände betreten und kennen lernen möchten. 

Wer öfter in Heubach klettern möchte, muss Alpenvereinmitglied werden und eine entsprechende Jahreskarte kaufen . Auch hier wird bei Erwerb Volljährigkeit oder schriftliches Einverständnis eines Erziehungsberechtigten vorausgesetzt.

Nutzungsordnung

Die Nutzungsordnung für das Gelände kann hier als PDF Datei eingesehen werden.