Mittwochswanderung am 11.10.2017 "Von Kornsand nach Erfelden" mit Frieda Ziemer und Uli Sperling (i.V. von Herbert Gruttropf

21 Teilnehmerinnen und Teilnehmer fuhren mit dem Brückmann-Bus zum Parkplatz an der Fähre in Kornsand. Auf der rechtsrheinischen Seite begannen wir bei sonnigem Wetter die Wanderung durch Wiesenpfade zum Zeppelindenkmal und gingen auf dem Radweg R 6 weiter nach Erfelden. Zum Abschluss saßen wir bei gutem Essen in der Altrheinschänke, von wo uns der Bus wieder nach Darmstadt zurückfuhr.

 

 

Mittwochswanderung "Auf stillen Wegen um das Ohrnbachtal bei Vielbrunn/Odw. am 20.09.2017 mit Claus und Gudrun Fehse

32 Teilnehmerinnen und Teilnehmer fuhren mit dem Brückmann-Bus in das Ohrnbachtal OT Wiesenthal. Von dort begann die ca 13 km lange Wanderung mit einem Anstieg von 250 Höhenmetern. Sie führte auf Waldwegen an der Kreuz- und Laus-Eiche vorbei durch das Tal bis Vielbrunn OT Brehmhof. An der Geyersmühle wartete der Bus, um uns nach Weilbach OZ Gönz zur Schlusseinkehr im Gasthaus "Zum stillen Tal" zu bringen. 

 

 

Mittwochswanderung am 02.08.2017 mit Manfred Schneider und Hans-Peter Gauls "Entlang der Bonifatiusroute von Kriftel nach Eschborn"

24 Teilnehmerinnen und Teilnehmer fuhren mit dem Brückmann Bus nach Kriftel und wanderten bei sonnigem Wetter einen ca. 14,1 km langen Teil der Bonifatiusroute. Sie führte uns durch Kriftel und danach mit schönen Weitblicken auf die Skyline von Frankfurt auf der einen und auf den Feldberg auf der anderen Seite, durch die Ortschaften Zeilsheim, Ober-Liederbach und Sulzbach. Der schattige Park "Arboretum" mit Bäumen aus aller Welt war uns eine willkommene Erholung  vor der Hitze. In Eschborn erwartete uns ein blumenreicher und schattiger Biergarten der Gaststätte "Bauernschenke". Nach einem guten Essen ging es mit den Bus wieder nach Darmstadt zurück.

 

 

Mittwochswanderung im Brombachtal am 12.07.2017 mit Magda und Uli Sperling

30 wetterfeste Teilnehmerinnen und Teilnehmer fuhren mit dem Brückmann-Bus nach Kirchbrombach und starteten vom Golfplatz die ca. 12,5 km lange Rundwanderung über Langenbrombach, Hembach, Böllstein, "Fernblick" nach Kirchbrombach zurück. Da der Dauerregen erst später einsetzte, konnten wir einige schöne Aussichten geniessen. In der Gaststätte "Zum Grünen Baum" in Michelstadt, zu der uns der Bus zum Abschluss fuhr, waren wir wieder alle trocken und freuten sich auf das gute Essen. 

 

 

Mittwochswanderung am 28. Juni 2017 mit Willi Riedel und Helma Zielfelder

Diesmal war der Treffpunkt das Bessunger Forsthaus. Um 10.00 Uhr starteten 16 wetterfeste Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einer Wanderung auf dem Panoramaweg Roßdorf - Stetteritz - zum Golfplatz Groß-Zimmern. Bei Regen angefangen, konnte aber die Aussicht und die Pausen bei sonnigen Abschnitten genossen werden. Nach ca. 4,5 Stunden wurde die Schlusseinkehr in Luigis Restaurant am Golfplatz in Groß-Zimmern sehr begrüßt. Gut gestärkt ging es danach noch eine kurze Strecke bis zur Haltestelle, von der aus die Gruppe mit dem RMV-Bus nach Darmstadt zurück fuhr.

 


Mittwochswanderung am 10. Mai 2017 mit Dietlind Brückner und Eva Neudörfl

Mit dem Brückmann-Bus fuhren 34 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach Reichelsheim OT Gumpen. Dort begann die ca. 4,5-stündige Rundwanderung über Unter Ostern zur Irrbachquelle und wieder zurück nach Gumpen. Im Landgasthaus - Café "Zum Schützenhof" konnten wir auf der Terasse sitzen und das leckere Essen genießen. Um 17.00 Uhr holte uns dann der Bus ab und es ging zurück nach Darmstadt.

 

 

Mittwochswanderung am 26.04.2017 mit Rolf Reutter und Astrid Lücker "Von Rothenberg nach Hirschhorn

Treffpunkt war um 8.30 Uhr am Busparkplatz Dst. Hbf, West und 8.45 Uhr am Ostbahnhof. 37 Teilnehmer fuhren mit dem Bus der Firma Brückmann nach Rothenberg und begannen am Ortsanfang mit einer ca. 12 km langen Wanderung durch Feld und Wald zum Schloss Hirschhorn. Nach einem Rundgang und interessanten Erzählungen unseres Wanderführers über die Geschichte des Schlosses genossen wir den schönen Ausblick auf den Neckar. Ein kurzer steiler Abstieg führte uns zur Karmeliterkirche, die zur Besichtigung einlud. Dann ging es weiter bergab in den alten Stadtkern von Hirschhorn, wo wir auf den Bus warteten, der uns zur Schlusseinkehr im Landgasthof "Raubacher Höhe" in Raubach brachte.

 

 

Aschermittwochswanderung "Zum Heringsessen" am 01.03.2017 mit Eva Neudörfl und Dietlind Brückner

Beginn der Wanderung um 10.00 Uhr am Alpin- und Kletterzentrum
Wegstrecke: AuK - Judenteich, Molkenbrunnenweg, Edelsteinviertel, am Rande des Oberfeldes vorbei, Forsthaus Hirschköpfe, Oberfeld, Oberwaldhaus, Einkehr  zum Heringsessen. Hinweg ca. 2 Stunden mit einer kleinen Pause - Rückweg zum AuK ca. 1 1/2 Stunden - Wanderfreundinnen und Wanderfreunde, die nicht mehr so gut zu Fuß sind, haben uns dort zum gemütlichen Abschluss mit Kaffee und Kräppel erwartet.

 

 

Mittwochswanderung am 15.02.2017 "Auf dem WRW-Weiterstädter Rundwanderweg Teil 1" mit Gerd-Heinrich-Unruh und Dieter Schlögel

Mit dem Bus von Darmstadt nach Schneppenhausen. Start an der Feuerwehr zum Ortsausgang Hölderlinstraße; Frühstücksrast im Vereinsheim GOV mit heißem Glühwein und Begrüßung durch den Weiterstädter Bürgermeister Ralf Möller. Er erzählte uns Wissenswertes über die Gegend und begleitete uns ein Stück des Weges. Über's Feld nach Braunshardt zum Schloss, von dort zum Braunshardter "Tännchen", am Teich vorbei und die B 42 querend in Richtung JVA; weiter am "Löserbecken" und später Gehaborner Hof vorbei, kurz der ehemaligen Bahnstreck folgend nach Weiterstadt-Riedbahn; am Loop 5 die Autobahn überquerend am Gewerbegebiet westl. der A5 vorbei und über die B45 nach Weiterstadt Richtung "Medienschiff" (Bibliothek) Schlusseinkehr in der Gaststätte Dubrovnik-Bürgerstuben. Rückfahrt mit dem Bus nach Darmstadt.

 

 

Erste Mittwochswanderung am 18. Januar 2017 von Auerbach nach Zell mit Gerd-Heinrich Unruh und Peter Zimmermann

Bei der Vortour war der geplante Wanderweg derart vereist, dass wir eine zweite, weniger unfallträchtige Strecke auf dem Fahrradweg angeboten haben, die von zehn Teilnehmern gerne angenommen wurde. Die anderen dreizehn gingen die Route vom Bhf Auerbach über das Fürstenlager, an der Zeppelinhütte, Jerusalem Friedensmal, "Selterswasserhäuschen" runter zum See, weiter durch Elmshausen nach Gronau und zum Ziel nach Zell. Dort trafen sich beide Gruppen zum gemütlichen Abschluss in der Weinschänke Götzinger. Danach ging es gemeinsam zum Bahnhof nach Bensheim und mit dem Zug zurück nach Darmstadt.