Wanderausstellung - Alpen unter Druck

Vernissage mit Eröffnungsrede vom Oberbürgermeister Jochen Partsch
am 10. Februar um 18 Uhr

Die Ausstellung ist vom 10.2.  bis zum 6.3. 2017 täglich geöffnet von 10:00-21:00. Eintritt frei

Alpin- und Kletterzentrum,
DA-Lichtwiesenweg15


Die Ausstellung "Alpen unter Druck" thematisiert den übersteigerten Raumverbrauch, die immer schneller werdende technische Erschließungsspirale und den Verlust wertvoller alpiner Landschaft.  Im Fokus stehen die beiden treibenden Wirtschaftsbereiche: der Tourismus (Winter und Sommer) und die Wasserwirtschaft. Die Ausstellung dokumentiert mehr als 50 Erschließungsprojekte, die entweder in den letzten Jahren realisiert wurden, sich aktuell im Bau befinden oder noch in Planung sind.

Dabei sind nicht nur die Probleme durch den Alpentourismus oder durch neue Möglichkeiten der Energiegewinnung dargestellt, sondern auch der Zwiespalt zwischen Naturschutz und Klimaschutz oder die unterschiedlichen Vorgehensweisen der Alpenländer. Neben Deutschland werden auch aus Österreich, Frankreich,Italien, Slowenien und der Schweiz Beispiele gezeigt, wie die gern von uns zum Wandern und Klettern benutzten Berge beansprucht sind. Auch wir sind betroffen: Durch den Anschluss des kleinen Skigebiets in Kappl mit dem Arlberg ist auch die Umgebung der Darmstädter Hütte beeinflusst.

Rahmenprogramm

Freitag, 10.02.2017 18:00 Uhr Eröffnung der Ausstellung
mit Oberbürgermeister Jochen Partsch, und Frau Dr. Weber

Montag, 20.2., 19.30 Uhr Vortrag von Dr. Eric Barnert
Die Alpen - Ein Sehnsuchtsziel. Natur- und Kulturlandschaft, zwischen Klimawandel und Kommerz.

11.2. bis 6.3.2017 Führung durch die Ausstellung mit Naturschutzreferent Hajo Köck. Termine nach Vereinbarung: naturschutz@alpenverein-darmstadt.de

Bild 01: Quer durch ein sensibles Feuchtgebiet
Bild 02: Stählerne Aussichtsplattformen
Bild 03: Baustelle im Hochgebirge
Bild 04: Skigebiet im Sommer
Bild 05: Bau eines Speicherbeckens

Bildnachweis

Bild 01: Quer durch ein sensibles Feuchtgebiet verbindet der neue „Auenfeldjet“ nun die Skigebiete Lech-Zurs und Warth-Schröcken am Arlberg. Bildquelle: DAV / Riedmiller
Bild 02: Stählerne Aussichtsplattformen statt natürliches Gipfelerlebnis: der „Adlerhorst“ im Rofangebirge, Tirol. Bildquelle: DAV / F. Kaiser
Bild 03: Baustelle im Hochgebirge: Neubau der Seilbahn auf die Punta Helbronner, Mont Blanc, Frankreich. Bildquelle: Alpines Museum des DAV
Bild 04: Skigebiet im Sommer: Folien zur Gletscherabdeckung an der Station Eisgrat am Stubaier Gletscher. Alpines Museum des DAV, September 2013.
Bild 05: Bau eines Speicherbeckens fur die kunstliche Beschneiung im Skigebiet Jenner, Berchtesgadener Alpen, Deutschland. Bildquelle: Alpines Museum des DAV.