1. Offene Stadt- und Sektionsmeisterschaft 12. Sept. - 5. November

Am Samstag den 5.11.16 fand im Alpin- und Kletterzentrum Darmstadt das Finale der 1. offene Stadt- und Sektionsmeisterschaft statt.

54 Athleten der Sektion und auch aus anderen Sektionen hatten sich für das Finale qualifiziert. In der Vorrunde haben sich dafür 120 Vorsteiger miteinander gemessen, verglichen, angefeuert. Die extra geschraubten Routen von internationalen Routenschraubern kamen gut an, forderten verschiedene abwechslungsreiche Klettertechniken und Bewegungen. Das Miteinander im Verein wurde angeregt, man konnte ein paar nette Mitstreiter kennenlernen und kam leicht ins Gespräch. Und viele durften dabei wieder mal ihr persönliches Limit kennenlernen bzw. überschreiten und beim Vorsteigen die Komfortzone verlassen.

Die Stimmung am Wettkampftag war - wie auch bei der Vorrunde - sehr gut. Jung und Alt, Anfänger und Profi kamen zusammen und hatten Spaß. Die vielen ehrenamtlichen Helfer beim Sichern, Schiedsrichten, in der Küche und an der Theke haben wieder gute Arbeit geleistet. Die neuen Kletterrouten konnten von allen nach der Siegerehrung auch gleich probiert werden, was einen schönen Ausklang bereitete.

Das Finale blieb bis zuletzt sehr spannend … Im Halbfinale musste jeder zunächst 2 Routen im Flashmodus vorsteigen. Die acht Besten zogen dann ins Finale ein, wo alle eine Route im Onsight-Format klettern mussten: der höchste erreichte Punkt im ersten und einzigen Versuch.

Bei der Jugend belegte Michael Siedler den 1. Platz, Eric Gabo den 2. Platz und Lara Charlotte Hansen den 3. Platz.

Bei den Damen sicherte sich Katharina Völcker aus Mannheim den 1. Patz, der 2. Platz ging an Hannah Vogel aus der Wettkampfjugendgruppe unserer Sektion und der 3. Platz an Karina Schweitzer.

Bei den Herren belegte der Wettkampftrainer Timon Lauck den ersten Platz, dicht gefolgt von Michael Siedler aus Frankenthal auf Platz 2 und Michael Schneider auf Platz 3.

Bei den Seniorinnen sicherte Julia Heil und Anja Dries zusammen den 1. Platz und Mirjam Müller den 3. Platz. Bei den Senioren gewann Markus Schrodt, dicht gefolgt von Emil Kostadinov und Albrecht Haag.

Über zwei Monate konnten so die Teilnehmer einen schönen motivierenden Wettstreit mit immer neuen Herausforderung erleben.

Ein besonderer Dank geht an das Orga-Team Urs Reusch, Wenke Haag, Jochen Schroll, Wolfgang Lindow und Michael Schlick.

 



 

 

Dieses Jahr veranstaltet die Sektion die 1. Offene Darmstädter Stadt- und Sektionsmeisterschaft im Sportklettern. Ab dem 12.9. beginnt eine Qualifikationsphase und am 5.11. gibt es einen großen Finaltag mit Halbfinale und Finale.

Die Qualifikationsphase findet in der Zeit vom 12.9. bis zum 1.11.16 statt. Dafür werden nach und nach 50 gekennzeichnete Routen (im Schwierigkeitsgrad  UIAA 5-10) für den Vorstieg geschraubt. Jeder teilnehmende Kletterer kann die Routen in beliebiger Reihenfolge probieren und erhält einen Laufzettel, auf dem er seine Punkte für Top und Flash eigenverantwortlich einträgt bzw. auf der Seite bei climbercontest.de selbst online registriert.

Der Spaß und das Miteinander sollen wie immer im Vordergrund stehen. Teilnehmen kann  jeder, der Lust & Laune am Seil-Klettern hat, egal ob jung oder alt, Anfänger oder Profi. Die Routenbauer werden wieder dafür sorgen, dass jeder auf seine Kosten kommt!

Gestartet wird in den vier Altersgruppen Jugend 1, Jugend 2, Senioren, Ü40.

Ins Halbfinale am 5.11. werden die besten 20 aus den Wertungsklassen eingeladen. Natürlich sind auch Zuschauer herzlich willkommen, die engagierten Bergsportler anzufeuern und sich von der Atmosphäre des Klettersports begeistern zu lassen.

Die Teilnahmegebühr beträgt inkl. Laufzettel und T-Shirt  10.- €.

Wir freuen uns über eure Teilnahme!

Um eine gelungene Veranstaltung am Finaltag bieten zu können, brauchen wir wieder eure zahlreiche Unterstützung beim Catering und der Wettkampfbetreuung. Bitte meldet euch bei Wenke: haag(at)alpenverein-darmstadt.de"